top of page

Löse das Rätsel: Was ist meine Berufung?


Was ist meine Berufung? Find es heraus in diesem Blog Artikel von Daniela Horn


Hast du schon mal darüber nachgedacht, was deine Berufung sein könnte? Es ist eine der größten Fragen des Lebens, aber auch eines der größten Rätsel. In diesem Blog werde ich dir helfen, zu verstehen, was deine Berufung ist, und wie du sie erreichen kannst. Lass uns gemeinsam auf eine spannende Entdeckungsreise gehen, um deine Berufung zu finden!



1. Einführung: Was ist meine Berufung?

Du hast sicherlich schon oft von dem Begriff "Berufung" gehört, aber was bedeutet das eigentlich genau? Eine Berufung ist mehr als nur ein Job, den man ausübt, um Geld zu verdienen. Es geht darum, eine Tätigkeit zu finden, die dich erfüllt und bei der du das Gefühl hast, dass du deine Fähigkeiten und Talente einsetzen kannst. Eine Berufung kann auch eine Art von Mission sein, bei der du das Gefühl hast, dass du einen positiven Einfluss auf die Welt hast. Es kann schwierig sein, deine Berufung zu finden, aber es lohnt sich, Zeit und Energie zu investieren, um herauszufinden, was dich wirklich erfüllt und glücklich macht. In diesem Blogartikel werden wir gemeinsam das Rätsel lösen und ich helfe dir, deine Berufung zu finden.


2. Erkenne deine Stärken und Talente

Du hast dich also auf die Suche nach deiner Berufung gemacht und fragst dich, wie du herausfinden kannst: Welche Stärken und Talente du hast? Stell dir die richtigen Fragen und diese ist eine essenzielle! Denn um deine Berufung zu finden, ist es wichtig zu wissen, was du gut kannst und was dir Freude bereitet. Eine Möglichkeit, deine Stärken und Talente zu erkennen ist, dich selbst zu beobachten. Was fällt dir leicht? Wofür bekommst du oft Lob von anderen? Was machst du gerne in deiner Freizeit? Was ist dir als Kind und Jungendlicher super leicht gefallen? Vielleicht bitten dich Freunde auch häufiger um einen Rat; in welchem Lebensbereich? Feedback von anderen kann sehr hilfreich sein, um deine Stärken zu erkennen. Frage Freunde, Familie oder Kollegen, was sie an dir schätzen und wo sie deine Stärken sehen. Wenn du deine Stärken und Talente kennst, kannst du gezielter nach einer Berufung suchen, die zu dir passt und dir Erfüllung bringt.


3. Erforsche deine Interessen und Ziele

Du fragst dich, was deine Berufung ist? Dann ist es an der Zeit, deine Interessen und Ziele zu erforschen. Nimm dir Zeit, um darüber nachzudenken, was dich wirklich glücklich macht und was du gerne tust. Was sind deine Leidenschaften? Was sind deine Stärken? Was motiviert dich? Wenn du deine Interessen und Ziele kennst, kannst du gezielt nach einer Karriere suchen, die zu dir passt. Es ist wichtig, dass du ehrlich zu dir selbst bist und dich nicht von äußeren Einflüssen beeinflussen lässt. Finde heraus, was DICH erfüllt und was DICH antreibt. Nur so kannst du deine Berufung finden und ein erfülltes Leben führen.


4. Überlege, wie du anderen helfen kannst

Wenn du darüber nachdenkst, was deine Berufung sein könnte, solltest du auch darüber nachdenken, wie du anderen helfen kannst. Denn oft liegt unsere Berufung darin, anderen zu dienen und ihnen auf irgendeine Weise zu helfen. Vielleicht hast du eine besondere Fähigkeit, die anderen fehlt, oder du hast eine Leidenschaft für eine bestimmte Sache, die du teilen möchtest. Es gibt viele Möglichkeiten, wie du anderen helfen kannst, sei es durch Freiwilligenarbeit, oder einfach durch das Teilen von Wissen und Erfahrungen. Wenn du dich darauf konzentrierst, anderen zu helfen, wirst du nicht nur eine erfüllende Arbeit finden, sondern auch einen positiven Einfluss auf das Leben anderer (und somit wiederum auf dich und auf dein eigenes Umfeld) haben. Also überlege, wie du anderen helfen kannst, und du wirst mit Sicherheit eine richtungsweisende Antwort finden!


5. Verbinde dein Wissen mit deiner Berufung

Wenn du deine Berufung finden möchtest, solltest du dein Wissen mit deiner Leidenschaft verbinden. Überlege dir, welche Themen dich begeistern und in welchen Bereichen du bereits Erfahrungen gesammelt hast. Vielleicht hast du ein besonderes Talent im Schreiben oder in der Fotografie, oder du bist besonders gut darin, anderen Menschen in bestimmten Lebensbereichen zu helfen. Versuche herauszufinden, wie du dein Wissen und deine Fähigkeiten in deinem Traumberuf einsetzen kannst. Wenn du deine Leidenschaft mit deinem Wissen verbindest, wirst du nicht nur erfolgreich sein, sondern auch glücklicher und erfüllter arbeiten. Es ist wichtig, dass du dich in deinem Beruf wohlfühlst und deine Arbeit als sinnvoll empfindest. Wenn du deine Berufung gefunden hast, wirst du jeden Tag mit Freude und Begeisterung zur Arbeit gehen und dich auf deine Aufgaben freuen.


6. Finde Wege, dein Potenzial zu maximieren und finde dafür einen Mentor oder ein Vorbild

Um deine Berufung zu finden, musst du dein Potenzial maximieren. Das bedeutet, dass du dich auf deine Stärken konzentrieren und sie weiterentwickeln solltest. Ein Mentor oder Vorbild kann dir dabei helfen, indem er/sie dich unterstützt, dich inspiriert und dir wertvolle Ratschläge gibt. Es ist wichtig, jemanden zu finden, der in deinem gewünschten Bereich erfolgreich ist und von dem du lernen kannst. Ein Mentor kann dir auch dabei helfen, deine Ziele zu definieren und dich auf den richtigen Weg zu bringen. Es ist jedoch wichtig, dass du nicht nur von deinem Mentor abhängig bist, sondern auch selbst aktiv wirst und deine eigenen Entscheidungen triffst. Nutze die Erfahrungen und das Wissen deines Mentors, um dein Potenzial zu maximieren und deine Berufung zu finden.


7. Erforsche deine Leidenschaft und Kreativität

Wenn du deine Leidenschaft gefunden hast, ist es wichtig, diese zu erforschen und auszubauen. Das bedeutet nicht nur, dass du dich mit dem Thema intensiv auseinandersetzt und dein Wissen erweiterst, sondern auch kreativ wirst. Kreativität ist ein wichtiger Bestandteil bei der Ausübung von Hobbys oder Berufen. Durch Kreativität kannst du neue Ideen entwickeln und deiner Leidenschaft eine persönliche Note verleihen. Es gibt viele Möglichkeiten seine Kreativität zu fördern: Schreib einen Blog über dein Hobby oder zeige deine Werke auf Social Media Plattformen wie Instagram oder Pinterest.

Eine weitere Möglichkeit ist es, sich mit anderen Menschen auszutauschen. Tritt einer Community bei, besuche Workshops oder Kurse, oder suche Gleichgesinnte in deiner Umgebung – gemeinsam könnt ihr eure Hobbys teilen und voneinander lernen.


8. Reflektiere die Bedeutung von Glück und Erfolg

Du hast dich auf die Suche nach deiner Berufung gemacht und bist nun an einem Punkt angelangt, an dem du dich fragst, was eigentlich Glück und Erfolg für dich bedeuten. Denn oft wird uns eingeredet, dass wir nur dann erfolgreich sind, wenn wir viel Geld verdienen oder einen hohen gesellschaftlichen Status haben. Aber ist das wirklich so? Erfolg und Glück sind sehr individuelle Begriffe und wenn du mich und meine Arbeitsweise kennst, dann weißt du, dass auch diese beiden Wörter “nur” Worthülsen sind, die für jeden Menschen etwas anderes bedeuten. Also schaue dir die Bedeutung hinter dem Wort an! Vielleicht bist du glücklich, wenn du eine Arbeit ausübst, die dich erfüllt und dir Freude bereitet, auch wenn sie nicht unbedingt viel Geld einbringt. Oder du empfindest Erfolg, wenn du anderen Menschen helfen kannst und etwas Gutes bewirkst. Ich hatte auch schon Klienten, für die Erfolg bedeutete, sich ein passives Einkommen nebenbei aufzubauen. Für die Einen bedeutet Erfolg im beruflichen, persönlichen oder spirituellen Kontext zu wachen, für andere Menschen bedeutet es Karriere zu machen und und sich ihr eigenes Business aufzubauen. Ich hatte allerdings auch schon Unternehmer in meinem Coaching, die in ihrem Leben ein profitables Unternehmen aufgebaut haben, über die Jahre aber bemerkt haben, dass das Business nicht das einzige ist, was glücklich macht und sie für sich genau das neu herausfinden wollten.


Es ist wichtig, dass du deine eigenen Vorstellungen von Glück und Erfolg findest und nicht versuchst, den Erwartungen anderer gerecht zu werden. Denn nur so wirst du langfristig glücklich und erfolgreich sein.


9. Entscheide dich für einen Weg, den du gehen möchtest

Es ist normal, sich in der heutigen Zeit unsicher zu sein, welchen Weg man im Leben einschlagen soll, denn nie zuvor gab es so viele Möglichkeiten auf dieser Welt, wie heute! Das macht die Auswahl natürlich nicht einfacher ;-) Doch es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass es nur einen Weg gibt, den man gehen kann: den Eigenen. Es bringt nichts, sich von anderen beeinflussen zu lassen oder sich für einen Weg zu entscheiden, der nicht wirklich zu einem passt. Es ist okay, wenn man nicht sofort seine Berufung findet und es braucht Zeit, um herauszufinden, was man wirklich will. Aber es ist wichtig, sich auf den Weg zu machen und verschiedene Dinge auszuprobieren, um herauszufinden, was einem wirklich liegt. Nur so kann man seine Berufung finden und ein erfülltes Leben führen. Also entscheide dich für einen Weg, den du gehen möchtest und lasse dich nicht von anderen ablenken.


10. Fazit: Meine Berufung erkennen

Wenn du dich auf die Suche nach deiner Berufung begibst, kann es eine Weile dauern, bis du sie findest. Es ist eine Reise, die Zeit, Geduld und Selbstreflexion erfordert. Aber wenn du endlich deine Berufung gefunden hast, wirst du es wissen. Es wird sich anfühlen, als ob alle Puzzleteile endlich zusammenpassen und du wirst eine tiefere Verbindung zu deiner Arbeit haben. Es ist wichtig zu verstehen, dass deine Berufung nicht unbedingt dein Traumjob sein muss. Es geht darum, deine Fähigkeiten, Leidenschaften und Werte zu identifizieren und sie in dein Leben bzw eine Karriere zu integrieren, die dich erfüllt. Wenn du deine Berufung gefunden hast, wirst du mehr Sinn und Zweck in deinem Leben fühlen und dich motivierter fühlen, deine Ziele zu erreichen. Es ist eine lohnende Reise, die dich zu einem erfüllenderen Leben führen wird.


Als Coach und Mentorin für Transformation & Zukunftsplanung helfe ich Menschen wie dir dabei, diese essentielle Frage für sich zu beantworten und begleite dich dabei den Schritt für Schritt in die Klarheit und Umsetzung zu kommen. Je nach dem, wo du gerade stehst kann ich dir mit einem Einzel-Coaching oder einem Mentoring, das sind mehrere Termine, unterstützen.


Bist du bereit deine Berufung endlich zu erfahren? In meinem kostenfreien Workshop MEETING MY SOUL MISSION kommst du deiner Antwort endlich näher! Gönne dir jetzt die Aufzeichnung dieses unfassbar transformativen Workshops:


Workshop - Meeting My Soul Mission mit Daniela Horn



7 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page